Einundzwanzig Dreiundfünfzig

Hier entsteht eine Sammlung von Fragmenten aus einer Welt in der Zukunft, wo die Erde ganz anders aussieht als heute.

Es ist das Jahr 2153. Der Planet stirbt. Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Die Temperaturen sind gestiegen, die Polarkappen sind geschmolzen, alles ist im Ungleichgewicht. Der Point of no Return wurde bereits im Jahr 2045 überschritten. Seitdem herrscht eine Öko-Diktatur.

Ein Kommentar zu “Einundzwanzig Dreiundfünfzig

  1. Sehr interessant die Vorstellung…. soweit weg sind Sie nicht, wie wir es vielleicht gerne hätten…. die Medibots… doch Gott oder wer auch immer bewahre.
    Gut geschrieben! Danke.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: