Blog

Der Parkinson-Trek

In den sozialen Medien habe ich bereits darüber berichtet. Ich bin tatsächlich 225 Kilometer auf dem Heidschnuckenweg gewandert. Ich werde hier nach und nach ein paar Texte über diese Erfahrung posten. Heute teile ich mit euch eine Liste mit Tipps für Menschen mit Parkinson, die ein ähnliches Unterfangen planen. Ich hoffe es enthält ausreichend Informationen„Der Parkinson-Trek“ weiterlesen

I Am Dance

Ich freue mich sehr! Clara Kluge aus den USA organisiert wieder eine globale Tanz-Aktion anlässlich des Weltparkinson Kongresses. Schon 2019 forderte sie Tänzer:innen mit Parkinson auf, den Tanz der Kraniche, dem Symbol für Resilienz und Hoffnung in Japan, zu tanzen. Die eingereichten Videos aus aller Welt liefen in Dauerschleife auf dem Kongress. Gestern bekam ich,„I Am Dance“ weiterlesen

Der Scammer

Mit dieser fiktiven Geschichte erinnere ich an die Schattenseiten der sozialen Medien. Es kommt immer noch viel zu oft vor, dass betrügerische Banden die Sicherheitslücken der digitalen Plattformen nutzen, um Menschen in den finanziellen Ruin zu treiben. Ich möchte damit nicht die positiven Seiten der sozialen Medien schmälern, sondern aufrütteln und euch daran erinnern wachsam„Der Scammer“ weiterlesen

Eine globale Stimme für Frauen mit Parkinson

Weltweit setzen sich immer mehr Frauen mit Parkinson für eine differenzierte Betrachtung der Krankheit und Versorgung von Patient:innen ein. Warum gerade jetzt? Auf der einen Seite hinterfragt der noch recht junge Fachbereich Gendermedizin alte Strukturen und Prozesse. Der moderne Feminismus erlaubt einen ganzheitlichen und vor allem gleichberechtigten Blick auf die Dinge und Morbus Parkinson betrifft„Eine globale Stimme für Frauen mit Parkinson“ weiterlesen

Der spontane Insta-Post – Nochmal Gesichter, aber wirklich!

Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, stelle ich hier der Vollständigkeit halber noch einmal den spontan entstandenen Insta-Post ein: An diesem Projekt sticke ich inzwischen schon drei Jahre. Rund 180 Portraits von Menschen mit Parkinson, zusammengefügt zu einem großen Gesicht. Ich befinde mich jetzt auf der Zielgeraden. Es fehlen nur noch 10 gelbe,„Der spontane Insta-Post – Nochmal Gesichter, aber wirklich!“ weiterlesen

Gesichter

Nach einer längeren Pause geht es jetzt weiter mit den Gesichtern. Warum die Pause? Ich merke, wie der Parkinson langsam anfängt sich in den Vordergrund zu drängen und die Symptome mich stärker einschränken. Das Laufen geht nicht mehr so gut. Ich kämpfe neuerdings mit dem so genannten Parkinson Fuß, der sich jetzt häufiger bemerkbar macht.„Gesichter“ weiterlesen

Isolation

Im Moment stecken sich immer mehr meiner Freunde, Bekannten und Kolleg:innen an oder gehen in Quarantäne, um sich und andere zu schützen. Diese Woche bin ich an der Reihe mit einer Woche Kontakte vermeiden. Mit anderen zusammen zu Tanzen, wie zum Beispiel gestern mit meinen Freunden bei Amy Says Dance ist immer wieder erquickend und„Isolation“ weiterlesen

Unter Wasser

Das Gemeinschaftsprojekt mit Ingrid Hauff nimmt wieder Fahrt auf. Dieses Mal habe ich mich an der japanischen Sashiko Technik orientiert, als Kontrast zu den wilden lebendigen Tentakeln der Krake, die Ingrid gemalt hat. Gleichmäßige Stiche bekam ich nicht zustande und es zuckte mir immer wieder in den Fingern auszubrechen. Aber ich blieb bei den gleichmäßigen„Unter Wasser“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

May Evers

info@dererstefisch.art

Impressum | Datenschutz

Folge dieser Webseite per E-Mail:

%d Bloggern gefällt das: