Unter Wasser

Das Gemeinschaftsprojekt mit Ingrid Hauff nimmt wieder Fahrt auf. Dieses Mal habe ich mich an der japanischen Sashiko Technik orientiert, als Kontrast zu den wilden lebendigen Tentakeln der Krake, die Ingrid gemalt hat. Gleichmäßige Stiche bekam ich nicht zustande und es zuckte mir immer wieder in den Fingern auszubrechen. Aber ich blieb bei den gleichmäßigen geometrischen Formen und finde, es hat sich bewährt.

Ich bin mir nicht sicher, ob das Bild schon fertig ist. Ich lasse es mal eine Weile stehen und schaue in ein paar Tagen noch einmal drauf.

Ein Kommentar zu “Unter Wasser

  1. So mache ich es auch immer…. naja … oft. Am besten stellst Du es Dir an einen Platz, an dem Du während Deiner diversen Gänge durch die Wohnung immer…. öfter… vorbeikommst. So kannst Du die Wirkung prüfen im Vorbeigehen…. bleibt Dein Blick hängen? wie wirken Licht und Schatten zu welcher Tageszeit? etc.
    Ich wünsche Dir jede Menge Spaß!!!
    Alles Liebe Almut

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: